Vorbereitungen für IMO 2020 verknappen Containerkapazitäten

Das Überangebot an Containerschiffskapazität könnte schneller als erwartet abnehmen, denn immer mehr Schiffe gehen in den kommenden Monaten in die Werften um Scrubber nach zu rüsten und Bunkertanks zu reinigen. Denn, bis zum 01. Januar 2020 müssen alle Schiffe weltweit mit schwefelarmen Schiffstreibstoff (0,5% Schwefelanteil maximal) fahren oder alternativ über eine Abgasnachbehandlungsanlage (Scrubber) verfügen.

Es wird prognostiziert, dass dadurch dem Markt durchgehend mindestens 1% der weltweiten Flottenkapazität entzogen werden könnte. Bei der erwarteten Vollauslastung der weltweiten Schiffsflotte in der zweiten Jahreshälfte würde das Platzangebot dann entsprechend knapp werden.

 

Quelle: DVZ-Brief Nr. 11 vom 14. März 2019

Zurück